Sorge um Tigerbändiger Roy Horn

Siegfried und Roy begeistern Zuschauer in Las Vegas seit vielen Jahren mit ihren Zaubershows. Nun wurde bekannt, dass Roy Horn an Covid-19 erkrankt ist. Fans machen sich große Sorgen.


Roy Horn und Siegfried Fischbacher sind wohl die berühmtesten Raubkatzendompteure und Magier der Welt. Die Shows im "Mirage Hotel" in Las Vegas haben Kultstatus erreicht: Die aufwendigen und gefährlichen Einlagen ziehen die Zuschauer seit jeher in ihren Bann.

Er zählt zur Risikogruppe

Jahre lang ging alles gut, doch 2003 endete die Glückssträhne. Roy Horn wurde von seinem Tiger "Montecore" schwer verletzt: Er erlitt hohen Blutverlust und musste aufgrund mehrere Schlaganfälle am Gehirn operiert werden. Trotz aller Bemühungen hat der Vorfall Lähmungen verursacht, Horn sitzt im Rollstuhl.

US-Medien bestätigten nun, dass Horn - der 75 Jahre alt ist und somit nicht nur aufgrund seiner Gesundheitsprobleme zur Risikogruppe zählt - positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Die bisherige Behandlung schlage aber gut an. Alle Information in der Zusammenfassung im Video.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz