Tom Cruise und NASA planen Film im Weltall

Der Hollywood-Schauspieler Tom Cruise und die US-amerikanische Raumfahrtbehörde NASA planen offenbar einen Filmdreh im All. Mit diesem Vorhaben wären sie die Ersten.


Tom Cruise ist für seine zahlreichen Actionfilme und Stuntszenen bekannt. Jetzt ist er an einem Filmprojekt dran, das alle vorherigen Blockbuster in den Schatten stellen könnte. Gemeinsam mit der NASA will Tom Cruise einen Filmdreh im Weltall unternehmen. Das kündigte die Weltraumbehörde am Montag an. Der Dreh soll an Bord der Internationalen Raumstation stattfinden. „NASA freut sich auf die gemeinsame Arbeit an einem Film mit Tom Cruise, an Bord der ISS. Wir brauchen moderne Medien, um eine neue Generation von Ingenieuren und Wissenschaftlern zu inspirieren, um NASAs ambitionierte Pläne auch in Zukunft in die Tat umsetzen zu können.", twitterte die Weltraumbehörde auf Twitter.

Elon Musk ist mit von der Partie

Neben der NASA und Tom Cruise sollen auch Elon Musk und seine Firma SpaceX bei dem Projekt dabei sein. Bis es so weit ist, kann es jedoch noch ein bisschen dauern, denn zunächst muss sich Tom Cruise mit einem schwierigen Astronautentraining vorbereiten. Doch auch das sollte für den 57-jährigen Schauspieler kein Problem sein, der seine Stunts stets selber ausführt. Für Hollywood ist das Projekt in jedem Fall eine Premiere, denn einen Filmdreh im Weltall hat es zuvor noch nie gegeben!

Weitere Infos zum Thema gibt es im Video!
Weiterlesen

Mehr aus dem netz