Motsi Mabuse: Sex-Thema sorgt für Verblüffung

Motsi Mabuse sprach in einem YouTube-Video ungewohnt offen über ihr Liebesleben - und überraschte ihre Gesprächspartnerinnen mit einem Geständnis.


Bettgeflüster auf YouTube: Motsi Mabuse ist normalerweise nicht darüber bekannt, bei schlüpfrigen Themen aus dem Nähkästchen zu plaudern. Umso mehr überrascht es, dass die 39-Jährige in einer Folge ihres Video-Podcasts "Lasst uns reden, Mädels!" nun detailreich über einen sehr privaten Aspekt ihres Liebeslebens sprach.

"Ne, das mach ich nicht"

So offenbarte die erfolgreiche Tänzerin und Tanz-Jurorin zur Verblüffung ihrer Gesprächspartnerinnen, dass sie in ihrem Leben noch nie verhütet habe. Die Moderatorin Marlene Lufen konnte diese ungewöhnliche Bemerkung offenbar nicht auf sich sitzen lassen und fragte nach. Mabuse, die zuerst auf die Überraschung ihrer Gäste mit einem verlegenen "Too much info, guys" reagiert hatte, begann zu erklären. Mit Anfang Zwanzig habe sie die Pille zwar ausprobiert, jedoch sehr schnell drastische Nebenwirkungen zu spüren bekommen, z. B. das Anschwellen ihrer Beine. Danach habe sie sich entschieden, auf hormonelle oder anderweitige Verhütung zu verzichten. Ihr Fazit: "Also mein Körper ist rein!"

Weitere Infos zeigt das Video.

Weiterlesen

Mehr aus dem netz