Herzogin Meghan startet als Interviewerin durch

Herzogin Meghan hat in den USA offenbar eine neue Berufung gefunden, denn sie will demnächst ihr erstes Interview führen.

Herzogin Meghan ist dafür bekannt, dass sie den Vertretern der Presse meistens eher aus dem Weg geht. Das liegt unter anderem auch daran, dass sie und ihr Ehemann Prinz den Boulevard-Medien in London regelrecht verfolgt wurden. Doch jetzt will Meghan es offenbar selbst einmal versuchen und am 14. August ihr erstes Interview führen. Ihre erste Interview-Partnerin, der Meghan ihre Fragen stellen wird, soll Emily Ramshaw sein, die Mitbegründerin der feministischen Nachrichtenorganisation "The 19th". Es bleibt abzuwarten, wie Meghan sich in ihrer neuen Aufgabe macht, doch ihre Vergangenheit als erfolgreiche Schauspielerin, die mit schon mit vielen verschiedenen Menschen zu tun hatte, sollte ihr dabei sicherlich eine große Hilfe sein.

Weitere Infos zum Thema gibt es im Video!
Weiterlesen

Mehr aus dem netz