Neuer Eklat um Prinz Ernst August von Hannover

Der skandalumwitterte Prinz Ernst August von Hannover verursachte erneut einen Wirbel um seine Persönlichkeit. Nach Medienberichten ist der 66-Jährige in seiner Jagdhütte von der Polizei festgenommen worden.


Wie die österreichische Zeitung "Kronen" berichtete, befindet sich der Urenkel von Wilhelm II. derzeit in Polizeigewahrsam. Er soll einer seiner Angestellten und deren Ehemann in seiner Jagdhütte damit gedroht haben, gewaltbereite Männer auf die beiden anzusetzen. Am selben Abend habe er zudem ein Verkehrsschild aus dem Boden gerissen, welches er benutzte, um ein Fenster einzuschlagen.

Festnahme durch die Polizei

Daraufhin erschienen die Beamten und nahmen ihn wegen Nötigung, Drohung und Sachbeschädigung fest. Der Prinz war bereits in der Vergangenheit mit seinen Eskapaden in den Fokus der Medien und der Polizei gerückt.

Mehr Infos zeigt das Video.
Weiterlesen

Mehr aus dem netz