Insider bestätigt Gerüchte über "Fake Melania"

Seit Jahren kursiert das Gerücht, dass Melania Trump eine oder sogar mehrere Körper-Doubles hat. Anthony Scaramucci, für kurze Zeit Kommunikationsdirektor im Weißen Haus, bestätigt den Klatsch in einer australischen Quiz-Show nicht nur, sondern offenbart auch, wer ab und an für Melania einspringen würde.

Erst im letzten Monat ließ ein Wahlkampfauftritt in Nashville auf Social Media eine altbekannte Diskussion wieder aufflammen. Instagram- und Twitter-User spekulierten darüber, ob nicht Melania an der Seite ihres Ehemannes stand, sondern ein Double. Auf einigen Fotos sah man die vermeintliche First Lady lächelnd.

#FakeMelania

Das breite Lächeln allein - schließlich ist Melania bekannt für ihre ernste Miene - ist für die User der entscheidende Beweis. Doch weitere Auffälligkeiten zementieren den Verdacht. Twitter-User posten Unmengen von Bilder-Collagen, die die vermeintliche Doppelgängerin und Melania gegenüberstellen. So habe Melania ganz andere Zähne, deutlich mehr Falten und eine abweichende Gesichtsform. Unter dem Hashtag #FakeMelania sind tagtäglich weitere Posts zu finden.

Springt ihre eigene Schwester ein?

Im Juli 2017 ernannte Donald Trump den Finanzier Anthony Scaramucci zum Kommunikationsdirektor des Weißen Hauses. Zehn Tage später wurde Scaramucci allerdings auch schon wieder entlassen, weil er den damaligen Stabschef Reince Priebus einen "verdammten paranoiden Schizophrenen" schimpfte.

An der australischen Quizshow "Have You Been Paying Attention?", in der ein Moderator fünf prominenten Gästen Fragen unterschiedlicher Themenbereiche stellt, hat nun auch Scaramucci teilgenommen. Und er nahm kein Blatt vor den Mund. Auf die Frage, ob das Gerücht denn nun stimme, entgegnete der 56-Jährige: "Sie wissen, dass Michael Cohen, der Anwalt des Präsidenten, auf Körperdoubles besteht und manchmal ersetzt ihre Schwester [Melania]." Und wann sei dies der Fall? "Normalerweise, wenn Sie jemanden sehen, der Herrn Trump gegenüber liebevoller ist."

Mögliche Gründe für die Doppelgängerinnen

Nicht nur die Quizshow sorgte für Lacher, sondern auch die Frage, wieso Melania denn überhaupt ein Double bräuchte. Solche Theorien gibt es mittlerweile zu genüge. So habe Melania für die einen schlichtweg keine Lust auf die Veranstaltungen oder möchte keine Zeit mit ihrem Gatten verbringen. Für andere sei vorstellbar, dass Melania die Corona-Infektion doch nicht so gut weggesteckt hat oder gar verstorben ist.

Ob die Aussagen Scaramuccis wirklich der Wahrheit entsprechen, bleibt fraglich. Trump bezeichnet solche Gerüchte immerwährend als "Fake News". Der neuste Klatsch geht der Frage nach, wie brüchig die Ehe der Trumps ist. Alle Informationen dazu im Video.

Weiterlesen

Mehr aus dem netz