Star-Designer Virgil Abloh mit nur 41 Jahren gestorben

Virgil Abloh ist mit 41 Jahren gestorben. Der US-Amerikanische Designer hat die Modewelt in den letzten Jahren nachhaltig geprägt.

Als Abloh im Jahr 2013 seine Streetwear-Marke "Off-White" gründete, konnte noch niemand voraussehen, wie sehr er die Modewelt auf Jahre prägen würde. Die Marke wuchs innerhalb kurzer Zeit zu einer Luxusmarke, die die Streetwear in die Haute Couture brachte. 

Virgil Abloh schrieb Geschichte

2018 wurde Abloh dann Chef-Designer für die Männerlinie der Marke Louis Vuitton. Auch damit schrieb der Afroamerikaner Geschichte, denn er war der erste Schwarze überhaupt, der eine Kollektion der Marke entwarf und das obwohl er keine Modeausbildung absolviert hatte. Auch in dieser Rolle war er äußerst erfolgreich. Erst im Sommer dieses Jahres wurde er innerhalb von Louis Vuitton nochmals befördert und mit der Entwicklung neuer Marken beauftragt.

Viele Promis trauern auf Instagram

Seit 2019 litt Abloh wohl an einer seltenen Krebsform, wie seine Familie über die sozialen Medien bekannt gab. Demnach erlag der Designer seiner schweren Krankheit am Wochenende. Der Chef des Louis Vuitton Konzerns würdigte Abloh als "genialen Designer und Visionär" und viele andere Prominente drückten ebenfalls ihr Beileid aus. So zum Beispiel Model und Ehefrau von Justin Bieber, Hailey Bieber. Der Designer hatte ihr Hochzeitskleid entworfen. Auch Supermodel Gigi Hadid bekundete über Instagram ihre Trauer

Einen Überblick erhalten Sie auch im Video.