US-Regierung fürchtet IS-Anschlag am Flughafen in Kabul

Die US-amerikanische Regierung äußert offenbar berechtigte Befürchtungen über einen möglichen Anschlag der Terrororganisation 'Islamischer Staat' auf den Flughafen in Kabul.

KABUL, AFGHANISTAN -- AUGUST 19, 2021: Afghans make their way the road to the military entrance of the airport for evacuations, in Kabul, Afghanistan, Thursday, Aug. 19, 2021. Here Afghans are made to wait behind the first Taliban checkpoint, before bringing their worldly possessions one can only carry in both hands to the military gate for evacuations out of the country. A few hundred people congregate there listening to spotty announcements from a skinny Taliban fighter with neck-length hair standing on an elevated platform, wearing a surgical mask for covid19 prevention, but barely covering his mouth. On his right hand a cold water bottle. On his left hand a semi-automatic pistol and a walkie talkie radio that he occasionally waves to the crowd to get their attention. The Taliban fighter with the pistol announces that they will call out names of countries and people with approval for flights to those countries will be allowed to pass. (MARCUS YAM / LOS ANGELES TIMES)
Am Flughafen in der afghanischen Hauptstadt Kabul warten noch immer tausende Menschen auf ihre Ausreise (MARCUS YAM / LOS ANGELES TIMES)

Die US-Regierung bestätigte am Sonntag die Medienberichte zu einem möglichen Anschlag der Terrormiliz 'Islamischer Staat' (IS) auf den Flughafen in Kabul oder seine unmittelbare Umgebung. "Die Bedrohung ist real, sie ist akut, sie ist anhaltend", gab Jake Sullivan, der Nationale Sicherheitsberater von US-Präsident Joe Biden gegenüber CNN bekannt. Man nehme die Terrorwarnung absolut ernst und arbeite auf Hochtouren an der Sicherung des Flughafens. "Wir arbeiten intensiv mit unseren Geheimdiensten zusammen, um herauszufinden, woher ein Angriff kommen könnte", fügte Sullivan hinzu. 

So stehen die Taliban zum 'Islamischen Staat'

Seit einer Woche haben die radikalislamistischen Taliban die Kontrolle über fast ganz Afghanistan übernommen. Auch Kabul haben sie eingenommen. Nur der Flughafen in der Hauptstadt wird noch von internationalen Truppen besetzt, um die Evakuierungen tausender Menschen sicher durchführen zu können. Die Taliban und der afghanische Zweig des 'Islamischen Staates' sind verfeindet und haben sich bereits in der Vergangenheit bekämpft.