Video

Südafrikas ANC fordert Präsident Zuma zum Rücktritt auf 76 video https://img.vidible.tv/prod/2018-02/13/5a831d2c85eb426d64187aa4/5a831d2bf7766f66b887e84e_o_F_v0.jpg Südafrikas Regierungspartei ANC hat Staatschef Jacob Zuma offiziell zum Rücktritt aufgefordert. Der umstrittene Präsident hatte sich zuvor geweigert umgehend freiwillig zurückzutreten, bot dem Parteivorstand aber an, dies innerhalb der nächsten drei bis sechs Monate zu tun. Dies war jedoch abgelehnt worden. Zuma sei zwar kein klares Ultimatum gestellt worden, sagte ANC- Generalsekretär Ace Magashule am Dienstag. Aber: "Der ANC fordert Zuma auf sofort abzutreten. Außerdem sollte es zwischen den Parteivorsitzenden und dem Präsidenten einen fortwährenden Kontakt geben. Zuma müsse im Interesse des Landes rasch seinen Amtsverzicht erklären, so Magashule weiter.  Der 75-Jährige Zuma steht im Zentrum massiver Korruptionsvorwürfe. Zuma droht nun ein Amtsenthebungsverfahren im Parlament, wenn er sich weiter weigert abzudanken. Zumas zweite Amtszeit würde regulär erst mit der Präsidentschaftswahl 2019 enden. Ihm nachfolgen soll der im Dezember neu gewählte Parteivorsitzende und bisherige Vizepräsident Cyril Ramaphosa. Mit dem 65-jährigen Ramaphosa rechnet sich der ANC bessere Chancen für die kommenden Wahlen aus. Euronews German News World News 2018-02-13 17:10:45
Südafrikas ANC fordert Präsident Zuma zum Rücktritt auf
Südafrikas Regierungspartei ANC hat Staatschef Jacob Zuma offiziell zum Rücktritt aufgefordert. Der umstrittene Präsident hatte sich zuvor geweigert umgehend freiwillig zurückzutreten, bot dem Parteivorstand aber an, dies innerhalb der nächsten drei bis sechs Monate zu tun. Dies war jedoch abgelehnt worden. Zuma sei zwar kein klares Ultimatum gestellt worden, sagte ANC- Generalsekretär Ace Magashule am Dienstag. Aber: "Der ANC fordert Zuma auf sofort abzutreten. Außerdem sollte es zwischen den Parteivorsitzenden und dem Präsidenten einen fortwährenden Kontakt geben. Zuma müsse im Interesse des Landes rasch seinen Amtsverzicht erklären, so Magashule weiter.  Der 75-Jährige Zuma steht im Zentrum massiver Korruptionsvorwürfe. Zuma droht nun ein Amtsenthebungsverfahren im Parlament, wenn er sich weiter weigert abzudanken. Zumas zweite Amtszeit würde regulär erst mit der Präsidentschaftswahl 2019 enden. Ihm nachfolgen soll der im Dezember neu gewählte Parteivorsitzende und bisherige Vizepräsident Cyril Ramaphosa. Mit dem 65-jährigen Ramaphosa rechnet sich der ANC bessere Chancen für die kommenden Wahlen aus.