Über 300 Grippetote in Hong Kong

In Hong Kong entwickelt sich möglicherweise eine neue Grippe-Epidemie. Laut den Gesundheitsbehörden sind bereits 320 Tote sind in der Region Hong Kong bestätigt, 465 Fälle insgesamt wurden gemeldet. Die meisten Todesopfer sind ältere Menschen über 65. Die Grippe fordert jedes Jahr mehrere Hundert Todesopfer. Der letzte große Ausbruch der Hong Kong Grippe war 1968. Sie war die letzte große Pandemie, bei der weltweit innerhalb von zwei Jahren rund eine Million Menschen starben, davon rund 30.000 in Deutschland. Die Hongkong-Grippe entstand aus einer Kombination von Geflügelpest- mit Grippeviren, die bereits unter Menschen zirkulierten. The best protection against #flu is the flu vaccine. Get your jab and become a #flufighter this winter https://t.co/TPLeiHjJt7 pic.twitter.com/LX5keQVHvw— NHS flu fighter (@NHSflufighter) 7. August 2017

Jetzt anmelden oder einloggen, um Videos für später zu sichern

Mit "My Queue" können Sie Videos zum späteren Betrachten sichern.

Klicken Sie auf das Zeichen neben einem Video, um es Ihrer Playlist hinzuzufügen.

Starten Sie anschließend "My Queue", um das Video abzuspielen!