Drohgebärde der US-Luftwaffe: Kampfflugzeuge kreisen östlich von Nordkorea

Die US-Luftwaffe hat Kampfflugzeuge östlich von Nordkorea kreisen lassen. Die Maschinen vom Typ B-1B und F-15C befanden sich im internationalen Luftraum, kamen dem Land aber so nahe wie kein US-Kampfflugzeug seit mehr als 15 Jahren. Der Flug zeige nach Angaben des US-Verteidigungsministeriums die Ernsthaftigkeit, mit der die Vereinigten Staaten das – so wörtlich – “rücksichtslose Verhalten” Nordkoreas behandele. Damit werde unterstrichen, dass US-Präsident Donald Trump viele militärische Möglichkeiten habe, um jeder Bedrohung zu entgegnen, sagte eine Pentagon-Sprecherin. In Nordkoreas Hauptstadt Pjöngjang kam es unterdessen zu einer Massenkundgebung für Machthaber Kim Jong-un und gegen die Vereinigten Staaten. US-Präsident Trump hatte erst am Donnerstag weitere Sanktionen wegen der Raketenversuche des Landes verhängt.

Jetzt anmelden oder einloggen, um Videos für später zu sichern

Mit "My Queue" können Sie Videos zum späteren Betrachten sichern.

Klicken Sie auf das Zeichen neben einem Video, um es Ihrer Playlist hinzuzufügen.

Starten Sie anschließend "My Queue", um das Video abzuspielen!