Kein zurück mehr nach Brexit? Doch, hofft Juncker

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat gesagt, er hoffe, Großbritannien würde nach dem Brexit wieder der EU beitreten. Der Austritt des Landes aus der Staatengemeinschaft ist für das kommende Jahr angesetzt. Die Austrittsbedingungen werden bereits seit mehreren Monaten hart verhandelt. Vor dem EU-Parlament erinnerte Juncker, der selbst 2019 abtreten wird, dass der Vertrag von Lissabon nicht nur den Austritt, sonder auch den Wiedereintritt in die EU regele. Den Brexit nannte Juncker eine Katastrophe, für die alle die Verantwortung übernehmen müssten.  Am Dienstag hatte EU-Ratspräsident Donald Tusk gesagt, dass London seine Entscheidung auch noch zurücknehmen könne.  Auch Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat Großbritannien seine Hilfe angeboten, sollte das Land in der Union bleiben wollen. Frankreich würde "einen Sinneswandel begrüßen", sagte einer der Berater des Präsidenten.

Save videos for later by signing up or logging in

With "My Queue" you can quickly save videos to watch later.

To add an item to your queue just click the sign next to the video.

Once you've added a video visit "My Queue" to start watching!