Koalitionsvertrag: 70% SPD, 30% Union

Der Koalitionsvertrag von Union und SPD trägt in erster Linie die Handschrift der Sozialdemokraten. Das hat eine Analyse des Papiers mithilfe Künstlicher Intelligenz ergeben. Wissenschaftler aus Karlsruhe fanden heraus, dass rund 70 Prozent SPD in ihm stecken und nur 30 Prozent Union. Mit einer speziellen Software wurden die Programme beider Parteien Satz für Satz auf Überschneidungen mit dem Koalitionspapier geprüft. Doch ganz kann der Computer dabei nicht mit dem menschlichen Gehirn mithalten. Den Stellenwert einzelner Punkte etwa beurteilt er nicht. Mag also sein, dass die SPD zwar quantitativ gewonnen hat, die Union sich aber dort durchgesetzt hat, wo es ihr besonders wichtig war.

Save videos for later by signing up or logging in

With "My Queue" you can quickly save videos to watch later.

To add an item to your queue just click the sign next to the video.

Once you've added a video visit "My Queue" to start watching!