Schwerin: 29 Prozent der Corona-Infektionen zu Hause

Schwerin, 28.10.20: Die meisten Corona-Infektionen in Mecklenburg-Vorpommern passieren zu Hause. Im privaten Haushalt geschähen derzeit etwa 29 Prozent der Ansteckungen. Rund 18 Prozent entfielen auf Freizeitaktivitäten und 16 Prozent auf den Arbeitsplatz. Die Neuinfektionen haben in den vergangenen Tagen deutlich zugenommen. Hotels und Gastranomie befürchten einen zweiten Lockdown. O-Ton Wolfgang Schewe, HOTEL AM MEER & SPA GmbH «Wir haben uns von dem ersten Lockdown einigermaßen gut erholt und sind auf dem Wege zu gesunden. Und diesen Lockdown könnte ich nicht nachvollziehen.» Die Corona-Pandemie hat die Aufmerksamkeit für die Grippe-Schutzimpfung deutlich erhöht. Es sei genügend Impfstoff vorhanden und werde nachgeliefert. Eine Impfung könne zumindest vor Grippe schützen.

Jetzt anmelden oder einloggen, um Videos für später zu sichern

Mit "My Queue" können Sie Videos zum späteren Betrachten sichern.

Klicken Sie auf das Zeichen neben einem Video, um es Ihrer Playlist hinzuzufügen.

Starten Sie anschließend "My Queue", um das Video abzuspielen!