Türkei: 2 Deutsche in Antalya verhaftet

Im türkischen Antalya sind zwei Deutsche festgenommen worden, vermutlich aus “politischen Gründen”. Das sagte das Auswärtige Amt am Freitag. Die Flughafenpolizei in Antalya hatte auf Anfrage des deutschen Generalkonsulats die Festnahme der beiden Deutschen bestätigt. Ein telefonischer Kontakt wurde der zuständigen Auslandsvertretung nicht gestattet. Man arbeite mit Hochdruck daran, eine konsularische Betreuung herzustellen, so das Auswärtige Amt. Die beiden Festgenommenen haben nur die deutsche Staatsbürgerschaft. Zur Zeit befinden sich 55 deutsche Staatsbürger in der Türkei in Haft, 12 von ihnen aus “politischen Gründen”. Unter ihnen ist auch “Welt”-Korrespondent Deniz Yücel, der seit 200 Tagen in der Türkei inhaftiert ist. Da Yücel die doppelte Staatsbürgerschaft besitzt, gestalten sich die Verhandlungen besonders schwierig. Erst kürzlich hatte die deutsche Bundeskanzlerin auf einer Pressekonferenz von der Türkei die Freilassung der inhaftierten Deutschen gefordert: die sie als nicht gerechtfertigt bezeichnete.

Jetzt anmelden oder einloggen, um Videos für später zu sichern

Mit "My Queue" können Sie Videos zum späteren Betrachten sichern.

Klicken Sie auf das Zeichen neben einem Video, um es Ihrer Playlist hinzuzufügen.

Starten Sie anschließend "My Queue", um das Video abzuspielen!