Weltpremiere des neuen Mercedes-Benz Sprinter - Rede Volker Mornhinweg - Teil 2

Zur Legende wird man im Einsatz. Seit der Markteinführung 1995 gibt der Mercedes-Benz Sprinter dank seiner herausragenden Qualitäten einer ganzen Fahrzeugklasse den Namen. Heute feiert die dritte Generation des Bestsellers im neuen Logistikzentrum von Mercedes-Benz auf der Duisburger Mercatorinsel ihre Weltpremiere. Sie kann ab sofort in Deutschland ab 19.990 Euro (Preis ohne MwSt.) bestellt werden. Ab Juni ist sie in den Nutzfahrzeug-Zentren und Van ProCentern von Mercedes-Benz verfügbar. 2019 kommt der neue eSprinter auf den Markt. Er ist Teil der Strategie von Mercedes-Benz Vans zur Elektrifizierung der gewerblichen Transporterflotte. Kastenwagen, Tourer, Pritschenwagen, Fahrgestelle, Bus oder Triebkopf als Aufbauart, drei Antriebskonzepte, Kabinengestaltung, Aufbaulängen, Tonnagen, Laderaumhöhen und Ausstattungsdetails: Allein aus diesen Parametern ergibt sich eine nochmals gesteigerte Variantenvielfalt des Sprinter. Mehr als 1.700 verschiedene Ausführungen lassen sich so zusammenstellen. Diese maximale Modularität definiert den Kern des neuen Sprinter-Konzepts und trägt sowohl branchenspezifischen Anforderungen als auch unterschiedlichen Kundensegmenten Rechnung. Die Palette umfasst zum Beispiel Lösungen für Kurierdienste auf der letzten Auslieferungsmeile, für den Transport von Waren auf längeren Strecken oder für Servicetechniker, die ihr Fahrzeug als rollendes Ersatzteillager nutzen. Zudem dient der neue Sprinter als Reisemobil oder Bus und wird im Rettungsdienst beispielsweise als Ambulanz eingesetzt.

Jetzt anmelden oder einloggen, um Videos für später zu sichern

Mit "My Queue" können Sie Videos zum späteren Betrachten sichern.

Klicken Sie auf das Zeichen neben einem Video, um es Ihrer Playlist hinzuzufügen.

Starten Sie anschließend "My Queue", um das Video abzuspielen!