Willi Herren: Das sagt seine Ex zu dem Seitensprung-Skandal

Jasmin Herren hat vor wenigen Tagen geheime Fotos und Chats ihres verstorbenen Mannes Willi gefunden. Jetzt meldet sich seine Ex-Freundin zu dem Fremdgeh-Skandal und lässt kein gutes Wort an Witwe Jasmin.

REGENSBURG, GERMANY - MAY 26: German singer Willi Herren performs during the Regensburg Ole Schlagerparty at Puerkelgut Castle on May 26, 2018 in Regensburg, Germany. (Photo by Isa Foltin/Getty Images)
Ex-Lebensgefährtin Jana Windolph über Willi Herren: "Man hatte ihn nie für sich alleine" (Photo by Isa Foltin/Getty Images)

Die Vorgeschichte: Jasmin Herren, die Witwe des kürzlich verstorbenen Entertainers Willi Herren, fand vor kurzem allerlei belastende Fotos und Chats auf dem Handy des Ehemannes. Auf den Fotos sollen mehrere Frauen in eindeutigen Posen zu sehen sein und die Chatverläufe legen nah, dass Willi Herren sich offenbar außerhalb seiner Ehe mit anderen Partnerinnen traf.

Das sagt Herrens Ex-Freundin zu den Skandal-Bildern

Jasmin Herren, die noch immer um ihren toten Ehemann trauert, wurde laut eigener Aussage mit diesen Fremdgeh-Beweisen das „Herz ein zweites Mal gebrochen“. Jetzt meldet sich Jana Windolph, die langjährige Lebensgefährtin und Managerin des Schlagerstars zu Wort stichelt gegen Jasmin Herren. 

„Was Jasmin macht, ist für mich kein Trauern. Welche liebende Frau, die noch Gefühle für ihren verstorbenen Mann hat, würde intime und pikante Details wie Seitensprünge öffentlich machen? Willi war kein schlechter Mensch, nur weil er fremdgegangen ist!“, sagt Windolph gegenüber der BILD

Und sie stellt eines ganz klar: 

„Man muss sich klarmachen, dass Jasmin ihn vor seinem Tod verlassen hat und bereits die Scheidung lief. Wie kann sie jetzt die geschockte und betrogene Ex-Frau geben? Jede Frau, die mit Willi zusammen war, musste sich darüber im Klaren sein, dass man ihn nie für sich alleine hatte. Willi hat Sex und Liebe getrennt. Das wusste jede Partnerin, die mit ihm zusammen war. Daher kann ich nicht nachvollziehen, warum Jasmin diese Tatsache jetzt anklagen muss.“

Dass Jasmin Herren mit den offenen Beziehungen ihres verstorbenen Ehemannes Willi nicht so gut klarkommt, liegt möglicherweise daran, dass sie von ihnen nichts wusste. Jana Windolph wünscht sich für ihren Ex-Freund im Hinblick auf die ganzen Vorwürfe nur eins: „Ich wünsche mir einfach, dass Willi in Frieden ruhen kann.“