Willi Herren: Ermittlungen zu seinem Tod eingestellt

Der Sänger und Lindenstraßen-Star Willi Herren wurde im April tot aufgefunden. Jetzt stellte die Staatsanwaltschaft Köln die Ermittlungen zu seinem Tod ein.

COLOGNE, GERMANY - APRIL 16: Willi Herren attends the Willi Herren's Rievkooche Bud
COLOGNE, GERMANY - APRIL 16: Willi Herren attends the Willi Herren's Rievkooche Bud" opening at Selgros wholesaler Frechen on April 16, 2021 in Cologne, Germany. (Photo by Tristar Media/WireImage)

Herren war am 20. April tot in seiner Wohnung in Köln gefunden worden. Kurz darauf brannte ein Foodtruck ab, den Herren erst vier Tage vor seinem Tod eröffnet hatte und in seine Wohnung wurde eingebrochen. In Verbindung mit dem mysteriösen Tod des Stars waren diese Ereignisse durchaus verdächtig. Nun stellte die Kölner Staatsanwaltschaft die Ermittlungen zu seinem Tod aber ein. Oberstaatsanwalt Ulrich Bremer bestätigte gegenüber RTL, dass sich weder aus den Ermittlungen der Staatsanwaltschaft noch aus den Untersuchungen der Gerichtsmedizin ein Verdacht auf Fremdeinwirken ergeben habe.

Spekulationen über die Todesursache

Jasmin Herren, die Ehefrau des Schlagersängers, gab schon vor einiger Zeit an, sie vermute, sein Tod hänge mit seinem Tablettenkonsum zusammen. Jasmin und Willi Herren hatten nur wenige Wochen vor Willis Tod ihre Trennung bekannt gegeben und waren noch nicht geschieden. RTL konnte den Verdacht von Jasmin Herren nun scheinbar bestätigen: Der Sender berichtet, die Todesursache sei ein Cocktail aus Tabletten, Alkohol und Kokain gewesen. Von der Staatsanwaltschaft wurde dies jedoch nicht bestätigt. Aus Respekt für den Verstorbenen erteilte diese keine weiteren Auskünfte über seine Todesursache oder die Umstände.

Nicht alle Ermittlungen wurden eingestellt

Einzig darüber, dass keine Fremdeinwirkung festgestellt werden konnte, gibt es Gewissheit. Die Ermittlungen zum Brand des Food-Trucks und zum Einbruch in Herrens Wohnung gehen weiter. Laut der Staatsanwaltschaft wird wegen Brandstiftung und Siegelbruch/Einbruchdiebstahls weiter gegen Unbekannt ermittelt.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Seine Familie streitet öffentlich

Auch Monate nach seinem Tod findet der Schauspieler allerdings keine Ruhe: Seine Ehefrau Jasmin und Tochter Alessia Fazzi (19, aus einer früheren Beziehung Herrens) streiten sich seitdem teils öffentlich über die Nacht seines Todes und den Beziehungsstand der Eheleute. So behauptet Jasmin, die beiden hätten nicht geplant sich scheiden zu lassen und Willi habe sie betrogen. Alessia Fazzi veröffentlichte zuletzt einen Instagram-Post mit teils schweren Vorwürfen gegen Jasmin Herren. Darunter schrieb sie:

“Papa, du kannst dich leider nicht mehr wehren! Und Tote soll man ruhen lassen. Ich werde dich immer verteidigen wie eine Löwin. Es ist nicht in meinem Sinne, das alles öffentlich zu machen, aber es hört ja einfach nicht auf !”