Supermarkt in UK irritiert Kunden mit besonderen Erdbeeren

Der bekannte Einzelhändler M&S aus Großbritannien hat seine Kunden und User mit einem besonderen Angebot ziemlich irritiert. Denn er bietet ungewöhnliche Erdbeeren an.

Rote Erdbeeren sind ein echter Leckerbissen (Symbolbild: Getty Images)
Rote Erdbeeren sind ein echter Leckerbissen (Symbolbild: Getty Images)

Süße, saftige Erdbeeren, die in einem satten Rot regelrecht leuchten – da kann wohl kaum jemand widerstehen. Und so kennt man das beliebte Obst auch. Ob im Supermarkt oder beim Pflücken direkt auf dem Feld: Erdbeeren sind rot – zumindest, sobald sie zum Verzehr geeignet sind und in die Hände der Kunden geraten. Wenn sie noch nicht reif sind, sind die Beeren erst grünlich bis weiß und bekommen dann ihre schöne kräftige Farbe.

M&S: Weiße Erdbeeren erstaunen Kunden

In Großbritannien wurden Kunden des Einzelhändlers Marks & Spencer aber jetzt mit einer anderen Farbvariante der süßen Frucht überrascht: Bei M&S werden nämlich weiße Erdbeeren verkauft. Auf Instagram wurde das ungewöhnliche Produkt so angekündigt:

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

"Das sind nicht einfach nur Erdbeeren. Das ist die neue Kollektion der "White Pearl" M&S-Erdbeeren. Diese umwerfenden Beeren sind weiß, selbst wenn sie richtig reif sind (...) Sie sind so süß wie rote Erdbeeren und haben eine Ananas- und Vanillenote."

Klingt wie eine interessante Kombination! Und obwohl sie aussehen wie unreife Früchte, sollen sie laut M&S den perfekten Reifegrad für den Verzehr haben. Wie man auf dem Instagram-Foto sehen kann, machen die weißen Beeren auch optisch wirklich was her, und ganz müssen sie auf Farbe auch nicht verzichten: Die Nüsschen, die kleinen Kerne auf der Frucht, leuchten nämlich in einem schönen Rot, wenn die Beeren reif sind.

Studie: Wer sich nach bestimmten Mustern ernährt, kann länger leben

Laut "mein-schoener-garten.de" ist die weiße Sorte die "kleine Schwester" der weitaus bekannteren roten Erdbeeren, kommt aus Amerika und wird auch Ananas-Erdbeere genannt. Allerdings nicht wegen ihres Geschmacks, sondern wegen ihres botanischen Namens "Fragaria ananassa".

Doch die weißen Früchte konnten sich gegen ihre kräftig rote Schwester nicht durchsetzen, welche einfach lieber gekauft wurden und erscheinen eher selten auf der Bildfläche, auch wenn sie so mancher Hobbygärtner sicher in seinem Garten angebaut hat.

"Machen mir ein bisschen Angst"

Doch nun scheinen sie ein Comeback zu feiern, und das zumindest bei M&S mit großem Aufsehen.

In der Kommentarspalte zu den Erdbeer-Postings wird deutlich, dass wohl nicht alle User von der Erdbeer-Variante begeistert sind. So schreibt ein User: "Das ist auf so viele Arten falsch. Ich werde sie niemals kaufen." Ein andere M&S-Follower würde sie zwar gerne kosten, gesteht aber, dass sie ihm "ein bisschen Angst machen".

Andere Kunden freuten sich hingegen riesig über die weißen Erdbeeren, wie etwa Riyadh Khalaf. Er gewann 2020 die BBC-Kochshow "Celebrity MasterChef" und scheint schon zu überlegen, wie er die Früchte in der Küche einsetzen kann: "Ich muss sie probieren!", während ihm ein anderer User zustimmte: "Absolut köstlich. Wenn ihr Foodies seid, kann ich sie nur empfehlen."

VIDEO: Darum sind Erdbeeren so gesund