Vier Tage und vier Nächte: Katze wird nach langer Zeit vom Baum gerettet

Was tun, wenn eine Katze auf dem Baum festsitzt? Gängigem Ratschlag nach soll man erst warten, sie dann mit Futter locken und, wenn alle Stricke reißen, die Feuerwehr rufen. Bei einer Katze aus Virginia half das alles nichts: Sie konnte erst nach vier Tagen von einem "Baum-Flüsterer" gerettet werden.

Ein
Ein "Baum-Flüsterer" musste ausrücken, um eine Katze nach vier Tagen vom Baum zu retten (Symbolbild: Getty Images)

Katze Scarlet war einem Eichhörnchen nachgejagt, wie ihre Besitzerin Grace Perrine dem lokalen Nachrichtendienst Richmond Register erzählte. Mindestens 15 Meter über dem Boden sei Scarlet festgesessen und aus eigener Kraft nicht mehr heruntergekommen.

Alles Locken und gute Zureden habe nichts geholfen, wie Perrine sagte. Die Katze sei aus eigenem Antrieb nicht heruntergekommen. Als schließlich die Feuerwehr gerufen wurde und auf einer Leiter zu Scarlet heraufkletterte, sei diese nur verschreckt noch höher auf den Baum geflohen. Vier Nächte habe die Katze ohne Futter auf dem Baum ausharren müssen.

"Operation Kätzchen-Rettung": Holzfäller eilt zur Hilfe

Ein Baumfäller hatte schließlich die zündende Idee. Perrine hatte einen Hilferuf auf Facebook gestartet, den auch Brett Parker von dem Unternehmen Match Cut Tree Bro's sah. "Ich dachte mir: Was, wenn ich eine Art Lasso-Vorrichtung bastle, wie auch die Tierrettung sie nutzt?" erklärte er Richmond Register.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Gesagt, getan: Ein Facebook-Video mit dem Titel "Operation Kätzchen-Rettung" zeigt, wie Parker zu der verängstigten Katze emporklettert, die auf dem äußersten Zweiglein eines Astes ausharrt. Von dort aus habe er die Katze tatsächlich mit dem Lasso eingefangen und sich mit ihr abgeseilt. Auf halber Höhe sei Scarlet schließlich aus eigener Kraft getürmt, wie er im Facebook-Video erklärt. Dem Richmond Register sagte Perrine, dass die Katze ihr seit ihrem Baumabenteuer nicht mehr von der Seite weicht.

Virales Video: Affen crashen Hochzeit

Parker bekam von Perrine dank seiner Tat die Titel "Baum-Flüsterer" und "Katzen-Retter" verliehen - mehr auch nicht, denn einen finanziellen Lohn lehnte Parker strikt ab. Zu wissen, dass es der Katze gut geht, ist sein Lohn. Und, wie er scherzhaft hinzufügt, sein intakter Ruf: "Ich wusste, dass mich niemand mehr mögen würde, wenn mir das nicht gelingt."

Video: Angler holt Beute ein – dann schlägt eine listige Katze zu